Vorlesen

BSZ NEA-SEF - Holztechnik

BSZ NEA-SEF - Holztechnik

Es wird der Beruf Schreiner präsentiert. Der Berufsstart erfolgt über das Berufsgrundschuljahr Holztechnik.

Der Beruf bietet eine große Bandbreite an Tätikeitsfeldern. Dies ist der Möbelbau, die Fertigung von Bauelementen wie Fenster und Türen, die Montage von Möbeln und Bauelementen und vieles mehr.

Es wird neben dem Werkstoff Vollholz, mit Holzwerkstoffen, Kunststoffen, Glas und auch Metall gearbeitet.

Das Berufsgrundschuljahr erarbeitet die Grundkenntnisse und vermittelt im praktischen Unterricht die klassischen Verbindungen wie Zinken, Zapfen oder im Rahmenbau den Schlitz und Zapfen. Dabei wird anhand von Lernsituationen der Entwurf, die Planung und die Fertigung durchgangen.


Ausbildung

Beruf Schreiner (Tischler). Das erste Ausbildungsjahr ist das Berufsgrundschuljahr Holztechnik an der staatlichen Berufsschule Neustadt/Aisch.

Dies ist ein Vollzeitschuljahr in dem die Grundlagen für den Schreinerberuf gelegt werden. Schwerpunkt ist der praktische Anteil in den Werkstätten (ca. 50%). Dazu kommen neben dem fachlichen Unterricht und den allgemeinbildenden Fächen auch CAD-Zeichnen und CNC-Programmieren.

Das zweite und dritte Lehrjahr erfolgt dann in dualer Form mit vier Tagen im Betrieb und einem Tag Schule.

Praktikum

Teil des Berufsgrundschuljahrs sind 4 Wochen Betriebspraktikum.


Adresse

BSZ NEA-SEF - Holztechnik
Ansbacher Str. 28 - 36
91413 Neustadt a.d.Aisch

Kontakt

Ludwig Memhardt
Telefon: 09161 6620 0
E-Mail: memhardt.l@bs-nea.de