Vorlesen

Topaktuelle News aus
der Region

Online-Vortrag "Verlust der Nacht – mehr Nachtschutz im Naturpark"

Am Dienstag, 7. Februar 2023, lädt der Naturpark Steigerwald gemeinsam…

Naturparke, 01.02.2023Mehr

Landkreis ist als fahrradfreundlich zertifiziert

Offizielle Auszeichnung durch die AGFK Bayern erfolgte in München

Radfahren, 30.01.2023Mehr

"Mehr-Region-Wochen" im Landkreis - Seien Sie dabei!

Neue Veranstaltungsreihe: "Mehr Region" erlebbar machen, vom "Tag des…

frankens-mehrregion, 27.01.2023Mehr

Lichtmessmarkt

am 5. Februar 2023

Neustadt a.d.Aisch, 27.01.2023Mehr

Neujahrstreffen 2023 der Arbeitsgemeinschaft Mittelfränkische Bocksbeutelstraße

Vorstände der Weinbauvereine und Weinhoheiten treffen sich in…

Kreistourismus, 18.01.2023Mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Von Menschen und Machern

Wald-Gesundheitstrainer, Eismacherinnen, kreative Köpfe und vieles mehr – so vielfältig wie Frankens Mehrregion sind auch die Menschen, die hier leben und sie prägen. In dieser Kampagne zeigen wir Ihnen die Gesichter der Region, die hier ihr Mehr gefunden haben. Menschen, die ihren ganz eigenen Weg gehen und etwas Besonderes entstehen lassen.

Mehr lesen...

Herzlich willkommen in Frankens Mehrregion!

Frankens Mehrregion – steht für den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim im Norden Bayerns, zwischen Nürnberg und Würzburg. Der Landkreis ist eine grüne Oase, in der es viel zu entdecken gibt. Idyllische Naturlandschaften und vielfältige Attraktionen laden Einwohner und Touristen zu einem besonderen Freizeiterlebnis ein. Die sanfte Aischgrund-Landschaft mit ihren Karpfenteichen, der Steigerwald, die Frankenhöhe und viele Weinberge locken vor allem Wander- und Radfreunde an. Und Kultur- und Genussfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Region bietet seinen Bewohnern viel Raum und Inspiration für neue Ideen und ideale Voraussetzungen für Wachstum. Sich voll und ganz frei entfalten – sowohl beruflich als auch privat – in Frankens Mehrregion ist dies aufgrund der Weite und der zahlreichen Möglichkeiten für jedes Lebensalter einfach möglich. Wer es genauer wissen möchte: Hier geht es zur Standortkarte des Landkreises.